Termine

< Februar 2012 >
Mo Di Mi Do Fr Sa So
    1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29        
MBS > Profil > Schulentwicklung > Selbstständige Berufliche Schule (SBS)

Selbstständige Berufliche Schule

Selbstständige Berufliche Schule (SBS)

Zum 1. Januar 2012 wurde die Martin-Behaim-Schule durch das Hessische Kultusministerium zur ersten Selbstständigen Beruflichen Schule (SBS) in Darmstadt umgewandelt.
Die entsprechenden Beschlüsse der schulischen Gremien zur Umwandlung in eine Selbstständige Berufliche Schule fielen einstimmig aus, Schüler- und Elternvertretung stimmten zu. Damit wird die siebenjährige Arbeit im hessischen Modellprojekt "Selbstverantwortung plus" erfolgreich abgeschlossen. Dieses Modellprojekt war vom Hessischen Landtag auf den Weg gebracht worden, um berufliche Schulen für zukünftige Herausforderungen im sich ständig wandelnden Umfeld der beruflichen Aus-, Fort- und Weiterbildung fit zu machen.

Inhaltlich bedeutet der Übergang zur Selbstständigen Beruflichen Schule, dass die Zielsetzungen des Modellprojekts "Selbstverantwortung plus" an der Martin-Behaim-Schule weiter verfolgt werden können. Dazu gehören unter anderem:

  • Die Weiterarbeit der Schule auf der Grundlage der Zielsetzungen eines speziell für schulische Belange entwickelten Qualitätsmanagementsystems Q2E (Qualitätsentwicklung durch Evaluation und Entwicklung), das von externen Evaluationsmaßnahmen begleitet wird.
  • Die einstimmig beschlossenen Weiterarbeit mit der Schulverfassung.
  • Weitergestaltung der guten Zusammenarbeit zwischen Schule und Schulträger auf der Grundlage eines aktualisierten Kooperationsvertrages, der eine optimale Ressourcenentscheidungen bei weitgehender Budgetklarheit ermöglicht.
  • Die Bündelung von weitergehenden Bildungsangeboten in einem Kompetenzzentrum für Aus-, Fort- und Weiterbildung.

Die Selbstständigkeit der Schule ist kein Selbstzweck, sondern dient dazu, gemeinsam die Qualität des Unterrichts, der schulischen Arbeit und des schulischen Entwicklungsprozesses insgesamt weiter zu verbessern.